Tage religiöser Orientierung - die neuen FünftklässlerInnen auf dem Weg zur Klassengemeinschaft

Vom 15.08.-18.08.2023 war es wieder so weit: Auch die neuen 5er-Klassen verbrachten zwei aufregende Tage auf der traditionellen TrO-Fahrt zur „Baustelle“, der Jugendbildungsstätte in Dülmen. Das Motto lautete: „Vom Ich, zum Du, zum Wir“.

Zeitversetzt verbrachten die Schüler*innen jeweils zwei Tage in der Einrichtung. Begleitet wurden Sie von ihren Klassenlehrer*innen und Religionslehrer*innen, sowie ihren Patinnen und Paten aus der 9. Klasse. Die gesamte Zeit wurden alle drei Klassen außerdem von der neuen Schulseelsorgerin, Mariele Reppenhorst, unterstützt, die mit tollen spielerischen Angeboten dabei half, die Klassengemeinschaft zur stärken. 

Nachdem die Schüler*innen von der Leiterin der Bildungsstätte begrüßt worden waren, bekamen sie eine Einweisung in die Hausordnung. Danach konnten die Zimmer bezogen werden. Kurze Zeit später ging es zum gemeinsamen Mittagessen, bei dem sich alle Schüler*innen angeregt unterhielten und Pläne für den Nachmittag schmiedeten. 

Das Programm wurde individuell auf die Klassen abgestimmt. So sollten die Kinder beispielsweise eigene Steckbriefe erstellen, die später als Ratespiel zum besseren Kennenlernen genutzt wurden. Auch ein Spiel zum Teambuilding, bei dem die gesamte Klasse gemeinsam einen Turm bauen musste, sorgte für viel Spaß. Ebenso gestalteten die Schüler*innen eigene Wappen für ihre Klassenräume. Wichtig war natürlich auch das Aufstellen von Klassenregeln, welche die Kinder in Kleingruppen erarbeiteten und dann auf einem Plakat festhielten. Das Gelände der Baustelle lud außerdem zum Spielen, Klettern und Toben ein. Hier durften natürlich auch Fußball und Völkerball nicht fehlen.
Zum Abschluss des Tages wurde noch fleißig beim Stopptanzen gelacht. Dann endete der Tag mit einer besinnlichen Geschichte, bevor alle Schüler*innen ins Bett gingen und der Tag um 22 Uhr endete. 

Nach dem Kofferpacken und Aufräumen am nächsten Tag wurden nach dem Frühstück noch die Klassensprecher*innen gewählt. Auf der Rückfahrt zeigte sich, dass alle gerne noch länger geblieben wären. Dennoch schließen die Tage der TRO mit einem sehr positiven Feedback aller Beteiligten und gestärkten Klassengemeinschaften, die nun alle gemeinsam dem aufregenden Schuljahr entgegen fiebern.

 

Text: Marie Sterner

Fotos: Birte Frerking

 

- VERÖFFENTLICHT: 23. August 2023 -

Zurück zur Newsübersicht

Diese Nachrichten könnten Sie auch interessieren

10
Jun

Besuch aus der Landesvertretung NRW in Brüssel an unserer Schule

Am 3. Juni war Susanne Metzler, die Stellvertretende Leitung der Landesvertretung NRW in Brüssel, zu

Weiterlesen …

07
Jun

Juniorwahl zur Europawahl 2024: Das GSC ist mit dabei!

Am 03.06.24 ging es für die Schüler/innen der Klassen 9-Q1 des Gymnasiums St. Christophorus bei der

Weiterlesen …

06
Jun

GSC-Spenden in Bosnien angekommen

In der vergangenen Woche sind unsere gesammelten Spenden in Bosnien eingetroffen.

Weiterlesen …

13
Mai

Im Zeichen Europas - Europatag am Gymnasium St. Christophorus

Ganz im Zeichen Europas stand das Gymnasium St. Christophorus an drei Tagen unmittelbar vor dem

Weiterlesen …

09
Mai

Die Wasserfahrt 2024: ein voller Erfolg!

Vom 29. April bis zum 03. Mai 2024 fand für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 die

Weiterlesen …

24
Apr